Über mich

P1040546

Pilot  klingt nach Uniform.

Leistungssportler  klingt nach Red Bull.

Autor  klingt nach Beziehungsstress.

Segelflieger  klingt nach nichts. Das bin ich.


 

Das bin ich: Mein Name ist Benjamin Bachmaier. Ich bin 24 Jahre alt und studiere Luft- und Raumfahrttechnik in München.

Mein Leben dreht sich um das Segelfliegen. Ich habe einen langen Weg hinter mir: Mit 14 Jahren war ich Flugschüler, mit 16 war ich Privatpilot, mit 19 deutscher Juniorenmeister im Langstreckenflug. Mit 20 kam ich in die Spitzensportfördergruppe der Bundeswehr und konnte fast zwei Jahre lang professionell und international fliegen. Mit 21 wurde ich in Laucha zum Fluglehrer ausgebildet und bin seither nebenbei am SFZ Königsdorf in der Ausbildung tätig. Mit 22 konnte ich mir mein erstes eigenes Flugzeug kaufen, die LS1-f namens „8Y“.

Ich bin Segelflugzeuge über einem Dutzend verschiedener Länder geflogen und habe zweitausend Flugstunden. Wie die Geschichte weiter geht? Ich kann es selbst kaum erwarten.

Segelfliegen ist die Maxime meines Denkens und meines Handelns, und ich lerne, mit den Konsequenzen zu leben.

6 Kommentare zu “Über mich

  1. Manchmal, spät am Abend verliere ich mich in Deinen faszinierenden Erlebnisberichten zu unserer gemeinsamen
    Passion. Mach‘ weiter so auf Deinem fliegerischen Weg, pass gut auf Dich auf und weiterhin viele schöne und erlebnisreiche Flüge.

  2. EInfach nur toll geschrieben – mitreißend. Man sitzt bei Dir auf der Schulter und erlebt die Flüge. Erinnert mich an „Kalkreuth´s Stilles Abendteuer“.
    Es freut sich auf mehr:
    der Opa

  3. Hallo Benjamin,

    deine Vortrag heute am österreichischen Segelfliegertag in Seefeld haben mich sehr beeindruckt. Trotz mächtiger Konkurrenz (u.a. Klaus Ohlmann) für mich der beste Beitrag des Tages.
    Gratulation auch zu deinem Blog, weiter so!

  4. Hallo Benjamin

    Dein Blog ist eine wahre Schatztruhe für einen Segelflieger wie mich, der nach langer Pause wieder mit dem Fliegen intensiv angefangen hat. Dein „Mein Tag im Wind“ über Serres hat mich zum Nachfliegen (am PC) angeregt da ich 2 Wochen diesen Sommer dort war. Ich fiebere auf deine nächsten wunderbar geschriebenen Storys.

    Vielen Dank !
    Hans-Wolfgang (Rouen/Frankreich)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s