Lima Golf

Zwei Tage vor der Abreise nach Südfrankreich fand ich zum ersten Mal Zeit für das Wesentliche: endlich konnte ich die LS 1-f testfliegen – Ich hatte sie kurze Zeit vorher von meinem Förderer Nicolas Seidl aus Braunschweig übernommen und in der Sportsoldaten-Zentrale in Bückeburg für das Fliegen im Gebirge fit gemacht.

An diesem hellblauen Frühlingsmorgen also stand die „Lima Golf“ endlich fertig aufgerüstet und flugbereit in Königsdorf.

Der Systemcheck in der Luft dauerte fast eine Stunde. Nach dem langen, hohen Schlepp fand ich im kräftigen Ostwind eine schwache Welle über dem Heiglkopf und spielte in 1700 m Höhe einige Zeit ohne Höhenverlust.

Als ich ins Flachland herausglitt, um Bodenabstand für einige Trudelübungen zu gewinnen, traf mich unvermittelt der erste Thermikaufwind des Jahres: Drei, vier Kreise mit über 1 m/s, bevor die Warmluftblase an der Inversion zerplatzte.

Nach dem Trudeln blieb mir noch genug Höhe und Zeit, um nach weiteren Aufwinden zu suchen.

– Es war ein schöner Tag, um einander kennen zu lernen.

Advertisements
Veröffentlicht in Alle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s